Flohmarkt für guten Zweck

1500 Euro Erlös: Odenwald-Hospiz und Krankenhaus profitieren

 Simone Richter organisierte einen Flohmarkt für einen guten Zweck: Der Erlös in Höhe von 1500 Euro kommt dem Odenwald-Hospiz in Walldürn und dem Krankenhaus-Förderverein in Hardheim zugute. © Brosch

Simone Richter organisierte einen Flohmarkt für einen guten Zweck: Der Erlös in Höhe von 1500 Euro kommt dem Odenwald-Hospiz in Walldürn und dem Krankenhaus-Förderverein in Hardheim zugute. © Brosch

Hardheim. Sich oder anderen eine kleine Freude gönnen und dazu noch etwas Mildtätiges unterstützen konnten die Besucher des Flohmarkts, der durch Simone Richter und ihre Familie auf dem Areal des MMC-Autohauses Richter ausgerichtet wurde: Der Erlös war zum einen Teil für den Freundes- und Förderkreis "Unser Krankenhaus" und zum anderen für das Walldürner Odenwald-Hospiz bestimmt.

Bei bester Stimmung und schönem Wetter gab der Flohmarkt die Gelegenheit, allerlei "Kunst und Krempel" zu erstehen. Die Waren wurden dabei vorwiegend von Privatleuten gestellt, welche somit ihre Solidarität mit den Idealen des Hospizes und des Hardheimer Krankenhauses demonstrierten. "Da das alles sowieso in unserem Haus gelagert wird, haben wir uns gedacht, dass ein solcher Markt vielleicht eine schöne und vor allem auch an wichtigen Stellen helfende Gelegenheit wäre", erklärte Simone Richter den FN. An den Ständen zeigten entsprechend die Mitglieder des Fördervereins Odenwald-Hospiz rege Präsenz.

Wer sich entspannen wollte, konnte das bei gespendetem Kaffee und Kuchen tun. Der Erlös daraus floss ebenfalls in den Spendenbetrag ein. So ergab dieser am Ende eine Summe von insgesamt 1500 Euro.

Im Rahmen einer kleinen Spendenübergabe übergab Simone Richters Tochter Hannah am Montagabend einen symbolischen Scheck an Helmut Greulich (Vorsitzender des Fördervereins "Odenwald-Hospiz") sowie an Hubert Eirich, Vorsitzender des Freundes- und Förderkreises "Unser Krankenhaus".

Die Vertreter der Institutionen zeigten sich sehr erfreut. Helmut Greulich signalisierte bereits, dass der Betrag den laufenden Kosten des Odenwald-Hospizes zufließen werde. Ebenso gab er bekannt, dass der Betrieb bisher "im Ganzen recht gut läuft". ad

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 07.10.2015 | Mit freundlicher Genehmigung