Gartenbauverein Schneeberg übergibt Spende

Alljährlich veranstaltet der Obst- und Gartenbauverein Schneeberg an Maria Himmelfahrt eine Aktion, bei der Männer und Frauen Kräutersträuße („Wörzbörde“) binden, um diese an der Kirche zu verkaufen.

Der Erlös wird einem gemeinnützigen Zweck zur Verfügung gestewp_20161120_14_56_42_prollt; dieses Jahr kam das Walldürner Odenwald-Hospiz in den Genuss von 250 Euro.
Walter Diehm überreichte den symbolischen Scheck an Gesellschafterin Christa Weiß und Helmut Greulich, Vorsitzender des Fördervereins. Sie freuten sich über die Spende und dass auch ein Verein aus dem benachbarten Bayern die Arbeit des Hospiz würdigt und dadurch seine Verbundenheit mit der Einrichtung zeigt

© Fränkische Nachrichten, 25.11.2016