Von Mozart bis Strauß und von Gershwin bis Piazolla

FÜR DAS ODENWALD-HOSPIZ IN WALLDÜRN: Benefizkonzert mit dem Klarinettenquartett „Bequadro“ / Vortrag von Palliativmediziner

2013-10-26-Klarinetten-Quartett

Ein Benefizkonzert zugunsten des Odenwald-Hospizes in Walldürn gestaltet das Klarinettenquartett "Bequaro". © FN

WALLDÜRN. Die erste Informationsveranstaltung für an der Hospizarbeit interessierte Bürger findet am Samstag, 9. November, um 18.30 Uhr in der Kapelle Maria Rast statt. Mit dem Klarinettenquartett "Bequadro" um Musiklehrer Stefan Herzog wird ein Benefizkonzert zugunsten des Odenwald-Hospizes in Walldürn angeboten.

Ein Vortrag von Palliativmediziner Dr. Rudolf Trabold wird dem musikalischen Part vorgeschaltet sein: "Odenwald-Hospiz - dem Sterben ein Zuhause geben".

Das Odenwald-Hospiz, dessen Eröffnung voraussichtlich im Frühsommer 2014 in Walldürn erfolgt, hat seinen Standort in unmittelbarer Nähe des Seniorenwohn- und Pflegeheimes "Maria Rast" in der Pater-Josef-Ecksteinstraße..

Die Besucher des Abends erwartet ein Konzert mit Kompositionen von Mozart bis Strauß und von Gershwin bis Piazolla, dargeboten von den Musikern Robert Dreksler (Würzburg), Stefan Herzog (Seckach), Joschi Michelberger (Billigheim) und Ralph Schweizer (Schönbrunn).

Die gesamten Eintrittseinnahmen verbleiben im Topf des Fördervereines, der an einem Informationsstand Interessenten Fragen beantworten wird.

© Fränkische Nachrichten, Samstag, 26.10.2013
Mit freundlicher Genehmigung
www.fnweb.de/region/neckar-odenwald/walldurn/von-mozart-bis-strauss-und-von-gershwin-bis-piazolla-1.1258214