Geld für das Odenwald Hospiz

Spende übergeben: Erlös von Sammelaktion beim dritten Strongman Cup überreicht.

Freude bei der Spendenübergabe: Thomas Frey, Thomas Oberst, Marcus Franke, Wolfram Fitz, Andreas Stein, Magdalena Baier und Christoph Müller (von rechts) vor dem Odenwald Hospiz. (Bild: Odenwald Hospiz)

Freude bei der Spendenübergabe: Thomas Frey, Thomas Oberst, Marcus Franke, Wolfram Fitz, Andreas Stein, Magdalena Baier und Christoph Müller (von rechts) vor dem Odenwald Hospiz. (Bild: Odenwald Hospiz)

Das Geld dafür kam beim dritten Strongman-Cup zusammen und stammt aus dem Erlös des Getränkeverkaufs und Spendenkassen. Am Vatertag hatten sich die starken Männer in Walldürn wieder im Wettkampf gemessen – und die Zuschauer konnten dabei etwas Gutes tun. Nämlich Geld für den guten Zweck geben.

Marcus Franke, Organisator des Wettkampfs, freute sich im Beisein von Thomas Frey von Rewe, Wolfram Fitz von Wohnfitz, Andreas Stein von den Stadtwerken Walldürn und Christoph Müller von Goldschmitt techmobil – die stellvertretend für die Sponsoren anwesend waren – über das Ergebnis. Er dankte den ehrenamtlichen Helfern und den Sponsoren, die die Veranstaltung möglich gemacht und sich für den guten Zweck eingesetzt haben und so mit zu diesem Spendenerlös beigetragen haben.

Geschäftsführer Thomas Oberst und Pflegedienstleiterin Magdalena Baier freuten sich über die Spende und bedankten sich für die finanzielle Hilfe, die den Bewohnern des Odenwald Hospizes zugutekommen wird.

© Fränkische Nachrichten, 03. Juni 2017