Spende der Kolpingfamilie

Das Odenwald Hospiz Walldürn leistet eine großartige und wertvolle Arbeit für unsere Mitmenschen!
Das stationäre Hospiz ist ein Ort der Geborgenheit und für Menschen in ihrer letzten Lebenszeit ein Zuhause. Die Mitarbeitenden möchten Menschen, die an einer unheilbaren, weit fortgeschrittenen Erkrankung leiden, die unmittelbar innerhalb weniger Monate, Wochen oder Tage zum Tode führen wird, in ihren letzten Lebenstagen eine häusliche Atmosphäre mit dem Gefühl von Geborgenheit und Schutz vermitteln. Ziel ist es den Gästen ein Leben und letztendlich ein Sterben in Würde und mit größtmöglicher Selbstbestimmung und Selbständigkeit ermöglichen .... bis zum letzten Tag.

Die Kolpingsfamilie Walldürn möchte sie dabei unterstützen und spendete einen Geldbetrag. Bei der Übergabe durfte Vorstandssprecher Bernhard Kehl auch eine Kolping Jubiläumskerze als Symbol der Unterstützung und Verbundenheit überreichen.